Das am meisten betrachtete Foto der Welt

Zugegeben, wir konzentrieren uns bei unseren Artikeln größtenteils auf Produkt-Ideen und –Designs, aber man muss auch mal ein paar Worte über ein virtuelles Design verlieren dürfen – speziell, wenn nach jahrzehntelanger Existenz sein offizielles Ende eingeläutet wird.

Hättet ihr gewusst, um welches Foto es sich handelt?
Ein kleiner Tipp noch – Charles O’Rear hat diese Foto im Januar 1998 im kalifornischen Weinanbaugebiet von Sonoma County in der Nähe von Napa aufgenommen.
Na, wisst ihr’s jetzt?

windows-xp-wiese

(Quelle: Screenshot: Microsoft)

Richtig! Es war „Bliss“ – in Deutschland auch unter dem Namen „Grüne Idylle“ bekannt.
Der vorinstallierte Hintergrund des Betriebssystems Windows XP, der sich seitdem in jedes PC-User-Herz für immer förmlich eingebrannt hat.

Nahezu 14 Jahre ist es nun her (genauer: am 25. Oktober 2001), dass Windows XP das Licht der Welt erblickte – für PC-Nutzer (wie mich) ein Meilenstein, ein komplett neues Erlebnis (genau wie der Name XP schon sagt: XP = experience, engl. Erfahrung).
Windows 2000 war nichts dagegen und Windows Vista hätte lieber niemals veröffentlicht werden sollen.
Auch wenn laut neuesten Meldungen der Marktanteil der Windows XP „Kisten“ seit ein paar Tagen wieder ansteigt, so hat Microsoft nun sein offizielles Support-Ende verkündet.

Aber das bedeutet natürlich nicht zwangsläufig, dass Windows XP nicht mehr verwendet werden kann – im Gegenteil, es gibt zahlreche Beispiele, in denen Windows XP nach wie vor gute Dienste leistet. Allerdings sollten diejenigen von Euch, die nach wie vor Windows XP verwenden, ein paar Dinge beachten.

Aber Windows XP Tränen nachzuweinen ist sicher etwas übertrieben, denn mit Windows 7 und Windows 8.1 (das demnächst ein erneutes „Update 2“ erhalten wird) stehen zwei sehr interessante Betriebssysteme bereit.
Und wem das nicht genug ist, der kann ja auf Windows „Threshold“ warten, denn auch dieses nächste OS von Microsoft soll sich bereits in Entwicklung befinden.

Doch zurück zu Windows XP.
Neben der ehedem neu eingeführten Produktaktivierung (oh je, ich erinnere mich lebhaft an die zahlreichen Diskussionen deswegen) und der Erweiterung des Startmenüs, war der auffälligste Aspekt (aus dem Blickwinkel eines Designers, aber auch jeden Users) die neue Benutzeroberfläche „Luna“ – (endlich) erheblich bunter, verspielter und mit diesem berühmten Foto (siehe oben) als Hintergrund.

Markant, auffällig und mit einem extrem hohen Wiedererkennungswert – eben ein besonderes Design und noch heute wird jeder Benutzer sofort auf den ersten Blick eine Windows XP-Installation (ohne den PC berühren zu müssen) von jeder anderen Windows-Version unterscheiden können.

Jetzt ist es aber Zeit, sich zu verabschieden – daher:
Danke Windows XP für „Deine“ jahrelange Unterstützung (die Mac-Fans mögen es mir verzeihen) und Danke für dieses wunderbare Foto eines grünen Hügels mit blauem Himmel und ein paar weißen Wolken…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *